Kaminbausatz S7 kurz

Einbau

Die fachgerechte Umrüstung Ihres offenen Kamins erfolgt ohne Schmutz und Stemmarbeiten.

Bevor mit der Montage der Heizkassette begonnen wird, muss die Rauchgasklappe entweder entfernt oder in geöffneter Stellung gut und sicher arretiert werden. Die Heizkassette wird dann sehr sorgfältig ringsherum abgedichtet. Im Sichtbereich werden nach dem Einbau Steckblenden oder eine Dichtschnur angebracht. Diese werden dem Steinverlauf angepasst. So ergibt sich ein harmonisches Gesamtbild. Nach ca. 2 Stunden ist die Heizkassette betriebsbereit montiert. Mit einem Probefeuer überprüfen die Monteure dann das Zugverhalten und die Abdichtung. Jetzt haben Sie eine effektive und gefahrlose Zusatzheizung, die man zu jeder Jahreszeit nutzen kann. Genießen Sie entspannt die Gemütlichkeit des Feuers und die wohlige Wärme.